Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘geschenke’

… für einen traurigen Abschied, nämlich Fritzis. 😦 Die Abschiedsfeier fand schon gestern statt, der Abflug ist am Freitag. 😦 Immerhin haben wir ordentlich gefeiert, mit Geschenken, Getränken und Kuchen. 🙂

2012-12-18 17.02.27

Und übrigens, morgen fliege ich nach Deutschland! *freu*

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Ich bin echt im Verzug, was das Blogschreiben betrifft. Aber ich gelobe Besserung und ich nähere mich langsam den aktuellen Geschehnissen.

Das letzte Wochenende startete am Freitag mit einer Surprise Bridal Shower für eine Kollegin, die wir organisiert hatten. Sie dachte, sie würde mit mir zum Dinner gehen – tja, Überraschung! 🙂 Dafür habe ich mal wieder einen Kuchen gebacken, den ich meiner Sammlung hinzufügen kann. Carolin hat sich echt gefreut, denn neben dem Kuchen gab es auch noch ein paar kleine Geschenke.

Am Samstagmorgen waren Fritzi und ich dann beim Chor. Durch das Weihnachtskonzert in ein paar Wochen müssen wir viel mehr üben als sonst, damit die Lieder alle sitzen. Danach ging es dann zu David’s Bridal, da wir unbedingt mit Fritzi Brautkleider anprobieren wollten. Das Ganze war allerdings mehr zur Belustigung von Steffi und mir. Fritzis Beraterin hat mir auch ein wenig Leid getan, denn wir haben es ihr nicht leicht gemacht (gut, aber die amerikanischen Brautkleider gehen auch mal gar nicht!!). Immerhin hatten wir unseren Spaß und es gab ein nettes Schildchen für Fritzi:

Nach einem gemeinsamen Lunch sind Fritzi und ich für ein paar Stunden ins Büro gefahren (ja, I know, nicht schimpfen, denn wir konnten in der Ruhe gut was weg arbeiten). Danach sind wir zu Target gefahren und haben neben lustigen Schlafanzügen (ja, das war keine Halloween-Verkleidung) die geplünderte Halloween-Abteilung entdeckt, wo wir dann gleich noch ein paar Sachen ausprobiert haben. Was jetzt allerdings Nussknacker mit Halloween zu tun haben … keine Ahnung!

Wir haben uns dann bei Fritzi zu Hause einen gemütlichen Mädelsabend inklusive Schnulzenfilm gemacht – sehr entspannend.

Am Sonntag ging dann meine Auto-Arie los … Hätte ich gewusst, was in der kommenden Woche auf mich zu kam ($1.200 an Reparaturen, Spenden sind willkommen ;-)), hätte ich … mhm, ja, hätte ich auch nichts weiter machen können. Es ist, wie es ist und hoffentlich hält jetzt mein Auto erst mal etwas.

Abends war dann unsere Marketing-Abteilung bei Fritzi zum Sushi-Essen eingeladen. Das war wirklich sehr lecker und es gab extra für mich auch Sushi ohne Fisch. 😉 Das war ein wirklich schöner Abend mit viel Gelächter.

Read Full Post »

Heute hatte ich den ganzen Tag gute Laune, denn ich habe abends Steffi vom Flughafen abgeholt. Sie besucht mich über das Wochenende und ich freue mich riesig. Wir werden ganz viel machen, auch wenn wir nicht so viel Zeit haben. Sie war über 24 Stunden auf den Beinen, um hier her zu kommen, aber ihr geht es gut und jetzt kann sie erst mal schlafen. In ihrem Koffer hatte sie ganz viele tolle Sachen für mich mitgebracht. Schaut mal:

Ganz viele tolle Sachen

Ich habe mich riesig gefreut, denn es sind die kleinen Dinge (wie Deo oder Vanillezucker), die hier in der Ferne fehlen. Und für die WM, die in 14 Tagen beginnt, bin ich nun auch gut eingedeckt. 🙂

P.S.: Gestern war ich mit meiner Chefin zum Lunch in einem deutschen Restaurant. Das war toll – endlich habe ich mal wieder eine richtig gute Bratwurst gegessen. 😉

Read Full Post »

Endlich Wochenende! Diese Woche war ein wenig anstrengend, aber ich musste mal wieder feststellen, wie sehr ich diesen Job mag. 🙂 Ab Montag (also morgen) habe ich dann auch Unterstützung, denn dann haben wir eine neue Praktikantin im Event-Bereich. Dann arbeiten wir wieder zu zweit und können die Arbeit gut aufteilen.

Gestern war ich bei meinem ersten „Baby Shower“ – in Amerika wird das Baby schon gefeiert, bevor es geboren wurde. Normalerweise sind es die beiden werdenden Omas und 10-12 Freundinnen/Kolleginnen von der werdenden Mutter. Hier war das allerdings anders, denn Laura (die werdende Mutter) ist selber in der Kirche groß geworden. Deswegen wollten halt viele Leute an der Feier teilnehmen. Eingeladen waren 175 Gäste, an die 100 waren es wohl am Ende. Es gab einen Brunch und ganz viele Geschenke (ach ja, es waren nur Frauen eingeladen *g*). So viel habe ich wirklich noch nicht gesehen (ich hoffe, dass ich noch Fotos bekomme, damit ich Euch das zeigen kann). Die werdenden Eltern müssen wirklich nichts mehr kaufen, denn es gab nicht nur kleine Geschenke. Einfach nur Wahnsinn!

Abends war ich dann mit Friederike (auch Fritzi genannt) – unserer neuen Praktikantin aus Deutschland – etwas essen. Das war ein echt schöner Abend.

Heute waren wir in der Kirche (ich hab sie gleich mal mit zum Chor genommen, da Fritzi bereits in Deutschland über 10 Jahre gesungen hat). Nach dem Gottesdienst gab es ein Picknick auf dem Kirchengelände (wir hatten mal wieder wirklich schönes Wetter ;-)). Als wir mit dem Essen fertig waren, wurde ein Frisbee Golf Turnier ausgetragen. Wir haben ein Frauen-Team aufgestellt: Fritzi, Jennifer (aus unserem Chor), Emma-Grace (die Tochter von einem Chormitglied) und ich. Der Golf Kurs besteht aus 9 Zielen und es funktioniert im Prinzip wie normales Golf: Mit so wenig Würfen wie möglich muss man an das Ziel kommen. Wir haben insgesamt 39 Würfe gebraucht, was nicht so schlecht ist. Mir hat das richtig Spaß gemacht, denn ich war ganz gut, wenn es um die weiten, langen Würfe ging. 🙂 Nach dem Turnier waren wir alle von oben bis unten mit Pollen bestäubt – sowas habe ich wirklich noch nicht gesehen. Aber angeblich soll das in einer Woche wieder besser werden. Schauen wir mal …

Read Full Post »

Wie schnell die Zeit vergeht – schon heißt es bald Abschied nehmen. Den heutigen Tag sind wir sehr entspannt angegangen. Erstmal wurden Ostergeschenke ausgetauscht, dann sind wir losgefahren, um noch die letzten Sachen vor der Abreise zu besorgen. Nachmittags wollten wir eigentlich nach Stone Mountain fahren, aber ich hatte mit meinem Knöchel wieder Probleme. Somit haben wir die Zeit schön in der Sonne verbracht (wir haben schon ganz viel Farbe bekommen :-)). Abends waren wir dann bei einem Basketball-Spiel der Atlanta Hawks (die Tickets hatten wir kostenlos bekommen). Auf dem Weg dorthin sind wir durch den Centennial Park gekommen, wo gerade eine Wassershow begann. Hier ist ein kleines Video, welches Adam gemacht hat (die Sonne steht leider etwas ungünstig):

Unsere heutige Bildergalerie:

Bei dem Basketball-Spiel waren übrigens auch Ciara und MC Hammer (bekannte Sänger). 😉
Jetzt entspannen wir noch ein wenig und bleiben länger auf, damit Gesa und Adam dann im Flugzeug schlafen können.

Read Full Post »