Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘kammer’

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Jetzt bin ich schon wieder ein Jahr in den USA. Am 16. März 2012 bin ich angekommen und habe erst mal bei Fritzi und Chris geschlafen, bis ich meine Wohnung gefunden hatte.  Am 19. März 2012 (also heute genau vor einem Jahr) hatte ich dann meinen zweiten ersten Tag bei der Kammer. Wahnsinn, fühlt sich an wie gestern. Dann schauen wir mal, was das nächste Jahr so bringen wird – stay tuned for more posts! 🙂

P.S.: Ich muss allerdings sagen, dass vor einem Jahr das Wetter beständiger war. Wir haben zwar schon Frühling und es grünt so grünt, allerdings wird es die nächsten Nächte auch noch mal kalt und am Wochenende soll es regnen. Ich hoffe, dass sich das bald stabilisiert. Gestern gab’s ein starkes Unwetter mit Gewitter, Hagel und Tornadowarnungen. Das habe ich im Büro (ein Backsteingebäude) abgewartet, bevor ich mich auf den Nachhauseweg gemacht habe.

Read Full Post »

Gestern Abend waren Fritzi und ich (und noch ein paar andere Kollegen bzw. Mitglieder der Kammer) bei dem Basketball-Spiel der Atlanta Hawks gegen die Dallas Mavericks. Wir waren natürlich für die Dallas Mavericks, weil dort Dirk Nowitzki mitspielt.
Eigentlich hatten wir ein besonderes Ticket, mit dem wir schon eher rein konnten, um den Teams beim Aufwärmen zu zuschauen. Leider hatte uns niemand gesagt, dass das nur bis 18:30 Uhr galt – danach durfte jeder rein. Naja, wir konnten trotzdem noch ein bisschen beim Aufwärmen zuschauen und ein paar Fotos machen.
Das Spiel war leider nicht so gut, denn die Dallas Mavericks haben verloren (und das gegen die Atlanta Hawks!!) und wir waren auch so ziemlich auf verlorenem Posten, denn um uns herum waren nur Atlanta Hawks Fans (Kunststück, wenn das Spiel in der Phillips Arena in Atlanta stattfindet ;-)). Spaß hatten wir trotzdem, obwohl mir jemand zwischenzeitlich sein Bier über den Rücken gekippt hatte …

Und das hier durfte natürlich nicht fehlen zu Beginn des Spiels (ach, wie hab ich das vermisst ;-)):

Read Full Post »

Endlich! Bald ein halbes Jahr haben wir uns nicht gesehen (seit ich aus Atlanta zurück bin) und dann war es gestern endlich soweit – ich habe Hannah und Katie in Augsburg getroffen. Von den Unwettern haben wir uns nicht beeindrucken lassen (obwohl die ganz schön heftig waren). Wir waren schön essen und dann sind wir durch die Gassen von Augsburg gebummelt. Leider waren wir nur für ein paar Stunden vereint, aber die waren toll! Wir haben auch beschlossen, dass wir das schnell wiederholen müssen, solange Katie noch in Deutschland ist. Und wer weiß, vielleicht kommen die zwei ja auch mal zu mir auf die Insel – Werbung dafür habe ich auf jeden Fall schon gemacht. 😉

Read Full Post »