Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘lieder’

Ich bin echt im Verzug, was das Blogschreiben betrifft. Aber ich gelobe Besserung und ich nähere mich langsam den aktuellen Geschehnissen.

Das letzte Wochenende startete am Freitag mit einer Surprise Bridal Shower für eine Kollegin, die wir organisiert hatten. Sie dachte, sie würde mit mir zum Dinner gehen – tja, Überraschung! 🙂 Dafür habe ich mal wieder einen Kuchen gebacken, den ich meiner Sammlung hinzufügen kann. Carolin hat sich echt gefreut, denn neben dem Kuchen gab es auch noch ein paar kleine Geschenke.

Am Samstagmorgen waren Fritzi und ich dann beim Chor. Durch das Weihnachtskonzert in ein paar Wochen müssen wir viel mehr üben als sonst, damit die Lieder alle sitzen. Danach ging es dann zu David’s Bridal, da wir unbedingt mit Fritzi Brautkleider anprobieren wollten. Das Ganze war allerdings mehr zur Belustigung von Steffi und mir. Fritzis Beraterin hat mir auch ein wenig Leid getan, denn wir haben es ihr nicht leicht gemacht (gut, aber die amerikanischen Brautkleider gehen auch mal gar nicht!!). Immerhin hatten wir unseren Spaß und es gab ein nettes Schildchen für Fritzi:

Nach einem gemeinsamen Lunch sind Fritzi und ich für ein paar Stunden ins Büro gefahren (ja, I know, nicht schimpfen, denn wir konnten in der Ruhe gut was weg arbeiten). Danach sind wir zu Target gefahren und haben neben lustigen Schlafanzügen (ja, das war keine Halloween-Verkleidung) die geplünderte Halloween-Abteilung entdeckt, wo wir dann gleich noch ein paar Sachen ausprobiert haben. Was jetzt allerdings Nussknacker mit Halloween zu tun haben … keine Ahnung!

Wir haben uns dann bei Fritzi zu Hause einen gemütlichen Mädelsabend inklusive Schnulzenfilm gemacht – sehr entspannend.

Am Sonntag ging dann meine Auto-Arie los … Hätte ich gewusst, was in der kommenden Woche auf mich zu kam ($1.200 an Reparaturen, Spenden sind willkommen ;-)), hätte ich … mhm, ja, hätte ich auch nichts weiter machen können. Es ist, wie es ist und hoffentlich hält jetzt mein Auto erst mal etwas.

Abends war dann unsere Marketing-Abteilung bei Fritzi zum Sushi-Essen eingeladen. Das war wirklich sehr lecker und es gab extra für mich auch Sushi ohne Fisch. 😉 Das war ein wirklich schöner Abend mit viel Gelächter.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

… es sind schon wieder über 2 Wochen ohne Blogeintrag vergangen. Zu meiner Verteidigung, wir sind auch keine zwei Wochen mehr von unserer Gala entfernt und am Rotieren (sprich, wir sind mehr im Büro als dass wir zu Hause sind). Ich versuche ganz schnell, die fehlenden Beiträge nachzuholen.

Wie Ihr Euch vielleicht erinnert, hatten wir vor zwei Wochen ein Konzert mit unserem Chor und davon wollte ich noch das Video nachreichen – einfach hier klicken. Allerdings kann man Fritzi und mich kaum sehen, da wir ganz außen rechts standen (wenn man ganz genau hinschaut, sieht man den großen und den kleinen Strich – wer wer ist, überlass ich Eurer Fantasie ;-)). Wenn Ihr bei 16:15min sieht man mich rechts kurz und bei 28:00min kann man sogar Fritzi und mich gut erkennen.

Dieses Konzert wurde auch auf eine CD aufgenommen. Leider hat das Aufnahmegerät irgendwann den Geist aufgegeben, so dass wir noch einmal separat (ohne Zuschauer) ein paar Lieder aufnehmen mussten. Außerdem wurden uns jetzt noch ein paar Zusatzproben an den Wochenenden eingeschoben, da es nicht mehr weit bis zum Weihnachtskonzert ist. Wir üben schon fleißig für den 15. und 16. Dezember. Auf das Konzert freue ich mich schon riesig, da kommt man dann richtig in Weihnachtsstimmung und nur ein paar Tage später werde ich nach Hause fliegen für zwei Wochen. 🙂

Read Full Post »

Gestern haben Steffi und ich uns erst mal ins Weihnachtsshopping-Chaos und waren überrascht, dass es überhaupt nicht voll war. Gut für uns, weil wir in Ruhe einkaufen konnten. 😉

 

Mt Paran Church Choir - Christmas Concert

Mt Paran Church Choir - Christmas Concert

Abends war dann mein erstes Weihnachtskonzert und ich war schon ein wenig nervös. Meine Stimme hatte sich nur unmerklich verbessert (habe im Moment eine starke Erkältung), aber ich war mit Nasenspray und Hustenbonbons bewaffnet. Das Konzert war einfach klasse! Die Kirche war auch fast komplett voll (es passen 4.000 Personen rein) und Steffi saß oben und hat gefilmt und Fotos gemacht. Ich konnte sogar fast alle Lieder mitsingen, wenn auch nicht mit voller Stärke. Ein paar Lieder waren dann doch zu hoch, so dass ich nur noch getan habe, als würde ich singen. 😉 Leider ist das komplette Konzert noch nicht online. Aber Steffi hat ein paar Videos gemacht, damit Ihr schon mal auf den Geschmack kommen könnt. 🙂

Read Full Post »

Bobby, ich und LaurenWOW! Das war echt beeindruckend! Und anstrengend, denn wir (alle fünf Kirchenchöre) hatten nur eine Stunde Zeit, die Lieder einmal gemeinsam durch zu proben. Aber das Ergebnis konnte sich hören lassen! Wir haben insgesamt sieben Lieder gesungen. Anfangs wurde ich ermahnt, weil ich zu sehr auf die Noten und den Text fixiert war. Hey, das war für mich das dritte Mal, dass ich diese Lieder überhaupt gesungen haben und dazu noch im Chor. Da kann man es mir doch nachsehen, dass ich mich noch etwas an mein Liederbuch „klammere“. 😉 Es hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Leider habe ich von dem Festival selber keine Bilder, aber hinterher habe ich Laurens Mutter gebeten, mit meinem Handy schnell ein Foto von Bobbi, Lauren und mir zu machen (bitte entschuldigt die schlechte Qualität). Wir werden bestimmt aber noch mal ein Gruppenbild vom Chor machen.

Read Full Post »