Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘the varsity’

Heute war der erste Tag von Anne und Klaus in Atlanta (sie sind gestern gut angekommen). Nachdem wir sie mit Lebensmittel eingedeckt hatten, habe ich ihnen schon mal ein paar interessante Ecken in Atlanta gezeigt. Unter anderem waren wir beim Capitol, in Underground Atlanta, beim Centennial Park, im Martin Luther King jr. District … Dann wollten wir im Varsity etwas essen, aber es so voll, dass wir zu meinem Büro gefahren sind und im Ormsby’s gegessen haben.

Danach sind wir über Buckhead bei mir zu Hause vorbei gefahren, um mit meinem Auto weiter in den Stone Mountain Park zu düsen. Dort wollten wir uns um 9:30pm die „weltgrößte“ Lasershow anschauen. Allerdings waren wir nicht allein. 😉 Dort waren mehrere 100 Leute, wieder mit Stühlen und Kühlboxen – immerhin hatte wir ein Handtuch und eine Matte zum drauf sitzen dabei. Die Lasershow war wirklich gut und ging 40 Minuten. Darin wurden vor allem wichtige Eckdaten über Georgia und Amerika gezeigt … sehr patriotisch! Aber hat sich auf jeden Fall gelohnt! Hier mal ein kleiner Videoausschnitt (unbedingt bis zum Ende gucken ;-)).

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Zugegeben, heute hatten wir alle einen kleinen Durchhänger. Das kommt davon, wenn man nur unterwegs ist. Deswegen haben wir für morgen (Samstag) auch entschieden, aus zu schlafen und erst gegen Mittag los zu ziehen.

Heute Vormittag waren wir mal wieder in einem Outlet shoppen. Ich muss gestehen, dass ich ein wenig neidisch auf Adam bin. Er hat hier schon so tolle, günstige Sachen gefunden und Gesa und ich gehen (fast) immer leer aus. Immerhin freut es mich, dass wir seine Shoppingliste so gut wie abgearbeitet haben.

Mittags (gegen 2:30pm) waren wir wieder typisch, amerikanisch essen – im „The Varsity“. Ich war hier schon mal mit Lauren, Randy, Eston und Laurens Eltern. Dies ist kein Lokal, wo man täglich hingehen kann. Aber man muss es zumindest einmal erlebt haben.

Gesa und Adam im Varsity Und Gesa und ich im Varsity

Danach sind wir in das Aquarium gegangen. Für mich war es jetzt das dritte Mal in nur einem 1 1/2 Monaten, aber auch diesmal habe ich es nicht bereut. 🙂

Keine Ahnung, wie die heißen - sehen aber urig aus Gesa und Adam streicheln einen Hai

Aber am besten fand ich allerdings mit die Beluga Wale, die erst seit Kurzem dort sind. Die haben etwas sehr Entspannendes:

Danach sind wir noch durch den Centennial Olympic Park geschlendert und zum Hard Rock Café von Atlanta gegangen. Dort haben Gesa und ich wieder unsere obligatorischen T-Shirts gekauft (Foto folgt).

Mein Schwesterchen und ich Mein Schwesterchen und ich 2

Abends haben wir uns einen „Strammen Max“ gemacht und dann spät abends Germany’s Next Topmodel geschaut. 😉

Read Full Post »

Heute waren wir (Laurens Eltern, Lauren, Randy, Eston und ich) im weltgrößten Aquarium, welches hier in Atlanta zu finden ist. Es gibt nur ein Wort, womit man die Eindrücke dort am besten beschreiben kann: WOW! Deswegen schreibe ich auch nicht viel, sondern lasse einfach die Bilder für sich sprechen. (P.S.: Danach waren wir im „The Varsity“, einem typisch-amerikanischen Diner, in dem schon US-Präsidenten gegessen haben!)

Read Full Post »